Anerkennung der Impfung im Impfpass

Piks, örtliche Reaktion, Nebenwirkungen, ...
Bungles
Beiträge: 10
Registriert: Di 10. Aug 2021, 16:24

Anerkennung der Impfung im Impfpass

Beitrag von Bungles »

Ich hatte meine erste Impfung. Alles war bestens, und ich fühlte mich bei dem Arzt super aufgehoben. Einen Eintrag im Impfpass habe ich nicht erhalten. Inzwischen habe ich im Blog bei Herrn Prof. Dr. Stöcker gelesen, dass dies wohl üblich ist, da der Impfstoff ja offiziell nicht anerkannt ist. Am Ende der Impfreihe bekomme ich den Antikörperstatus, so dass ich versuchen kann, damit eine Anerkennung als Genesener zu bekommen.
Laut meinem Arzt ist das in Österreich und der Schweiz anerkannt ... hoffen wir, dass Deutschland nachzieht.

Es ist natürlich einfacher, den Impfpass vorlegen zu können, aber vor allem ist auch mir zunächst wichtig, dass ich immunisiert bin, da ich beruflich mit vielen Menschen arbeite und durch die Deltavariante (so sie denn wirklich so gefährlich ist, wie die Medien behaupten) in erhöhtem Maß gefährdet bin. Alles weitere ergibt sich hoffentlich mit der Zeit ...

Apropos: Nach der Impfung, die ich nicht spürte, nahm ich wahr, dass sich etwas im Oberarm verteilte, danach empfand ich meinen Arm bis zu den Fingerspitzen minimal pelzig, ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen.
Benutzeravatar
Angie
Beiträge: 15
Registriert: Di 10. Aug 2021, 16:27

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von Angie »

schön, dass Du den Weg zum Arzt gefunden hast, der den Lübecker impft. Ich sehe es so wie Du, wichtiger als der Eintrag im Impfpass ist die Lübecker :D Ist der Arzt zufällig im Hamburger / Lübecker Raum? Ich will auch. Falls ja, gerne eine private Nachricht oder per e-mail LG Angie
kosol
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Aug 2021, 12:00

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von kosol »

Hallo und einen schönen Abend,

das hört sich doch alles sehr gut an. Das heisst die Nebenwirkungen sind weiterhin minimal? Oder? Ich erhalte meine 1. Impfung am Montag den 16.8 und 14 Tage später die zweite, in Mannheim. Ein Freund von mir hatte auch gestern am Freitag die 1. Impfung und keine Nebenwirkungen.
Ja, in Österreich und der Schweiz ist der Antikörperstatus anerkannt. Notfalls fahre ich danach mit meinen Antikörperstatus-Befund nach Österreich und lasse mir diesen dort anerkennen. Dann geh ich damit zur zuständigen Behörde in Deutschland, um diesen hier anerkennen zu lassen. Sollten die Probleme machen, weise ich auf das EU-Recht hin oder gehe den Rechtsweg. (Ich hatte in Dänemark geheiratet und bin mit einem Internationalen Urkunde zum hiesige Standesamt das die Urkunde anerkannt hatte.)
Ich sehe alles sehr positiv. Das alles ist zweirangig. Das wichtigste ist, dass ich immunisiert bin.
LG kosol
kosol
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Aug 2021, 12:00

Re: Anerkennung der Impfung im Impfpass

Beitrag von kosol »

Hallo Bungles,

aus welchem Ort ist der Arzt, der Dich geimpft hat? Würde er weitere Interessenten impfen? Nach meinem Kenntnisstand sind mir momentan nur Ärzte in Mannheim, Weinheim und Speyer bekannt.

Herzliche Grüße
kosol
Sabine
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2021, 09:23

Re: Anerkennung der Impfung im Impfpass

Beitrag von Sabine »

Hallo Kosol,
bist Du bitte so lieb und gibst hier Bescheid, ob es mit der Anerkennung geklappt hat?
Uns würde auch mitgeteilt, dass es in Österreich und der Schweiz akzeptiert wird.
Wir gehen kommenden Freitag zur 2. Impfung und wir hatten Null Komma Null Nebenwirkung.

Viele Grüße, Sabine
Sabineewert
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Aug 2021, 11:35
Wohnort: Leonberg

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von Sabineewert »

Hallo Miteinander,
Es wäre super, wenn diejenigen, die bereits geimpft sind, kurzes Feedback geben würden.
Was mich speziell interessiert, wäre natürlich der Antikörpertest - Wer führt den durch? Bekommt man eine Antikörperbestätigung nach der 2. Impfung? Kann man - wenn man diese bekommt - damit nach Österreich oder Schweiz fahren - wenn ja, wie funktioniert die dortige Anerkennung?
Gibt es dort spezielle Ärzte, oder muss man sich dort in ein Krankenhaus oder Labor begeben?
Oder muss ich in Deutschland bei meinem Hausarzt einen Antikörpertest machen lassen und fahre dann damit nach Österreich.
Also wichtig wäre dann auch die weitere Vorgehensweise.
Schon einmal herzlichen Dank für weitere Infos.
Ich werde nach meinem Urlaub mich entsprechend impfen lassen.
Lg
Sabine
kosol
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Aug 2021, 12:00

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von kosol »

Sabine hat geschrieben: So 15. Aug 2021, 18:10 Hallo Kosol,
bist Du bitte so lieb und gibst hier Bescheid, ob es mit der Anerkennung geklappt hat?
Uns würde auch mitgeteilt, dass es in Österreich und der Schweiz akzeptiert wird.
Wir gehen kommenden Freitag zur 2. Impfung und wir hatten Null Komma Null Nebenwirkung.

Viele Grüße, Sabine
Hallo Sabine, ich werde erst nach Österreich fahren wenn die 3 Impfung und die Laborwerte da sind. Zuvor muss ich erst einmal rausfinden in welocher Behörde und zu welchen Bedingungen in Österreich der Antikörperstatus anerkannt wird. Kenne einige Leute in Österreich wo ich mich erkundigen werde.
kosol
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Aug 2021, 12:00

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von kosol »

Hallo Sabine, in welchen Ort hast Du Dich zum 2.mal Impfen lasen? Ist es möglich falls er diese noch nicht hat dem Administrator die Daten des Arztes zuzusenden? Oder möchtest Du das in Deinem Ort machen?
Sabine
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2021, 09:23

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von Sabine »

kosol hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 16:54 Hallo Sabine, in welchen Ort hast Du Dich zum 2.mal Impfen lasen? Ist es möglich falls er diese noch nicht hat dem Administrator die Daten des Arztes zuzusenden? Oder möchtest Du das in Deinem Ort machen?
Hallo Kosol,
wir sind bei dem Doc in Mannheim, die Kontakt daten waren schon mal hier im Forum angegeben, sind aber wieder weg?
Unsere 2.Impfung ist am 20.08.
Herzliche Grüße von Sabine
kosol
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Aug 2021, 12:00

Re: Anerkennung der Imfpung im Impfpass

Beitrag von kosol »

Sabine hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 19:51
kosol hat geschrieben: Mo 16. Aug 2021, 16:54 Hallo Sabine, in welchen Ort hast Du Dich zum 2.mal Impfen lasen? Ist es möglich falls er diese noch nicht hat dem Administrator die Daten des Arztes zuzusenden? Oder möchtest Du das in Deinem Ort machen?
Hallo Kosol,
wir sind bei dem Doc in Mannheim, die Kontakt daten waren schon mal hier im Forum angegeben, sind aber wieder weg?
Unsere 2.Impfung ist am 20.08.
Herzliche Grüße von Sabine
Hallo Sabine,
bei diesen Arzt habe ich auch meine 1.Impfung erhalten. Bitte die Daten vom Arzt vertraulich behandeln und nirgends veröffentlichen. Neue Interessenten kommen über das Formular auf dem Forum zu dem Arzt
LG kosol
Antworten